Renata Alt

Renata Alt MdB diskutiert deutsch-griechische Kooperation

Delegationsreise des BMZ

Auf Einladung des Parlamentarischen Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel, Griechenland-Beauftragter der Bundesregierung, besuchte Renata Alt MdB von Anfang Februar Athen und die griechische Zentralregion Sterea Ellada Lamia. 11 Gesprächstermine in 48 Stunden - im Vordergrund standen die wirtschaftliche Entwicklung und die Kooperation griechischer und deutscher Kommunen beim Aufbau der kommunalen Verwaltung.
 

Die Delegation traf dabei unter anderem mit dem Gouverneur der Region Sterea Ellada, Kostas Bakoyannis und dem Präsidenten des Zenralverbands der Gemeinden Griechenlands (KEDE) zusammen. Die Signale der griechischen Gesprächspartner waren deutlich: nach harten, aber notwendigen Reformen wächst die Wirtschaft wieder. Das Land wird unabhängiger von der finanziellen Unterstützung der EU.

Dass die deutsche Sparkassenstiftung ihr Konzept zur Gründung lokaler Sparkassen in Griechenland vorantreibt, zeugt vom Vertrauen in nachhaltiges Wachstum. Dabei hilft auch der deutsch-griechische Austausch im Bereich Abfallwirtschaft, Stromgewinnung mit erneuerbaren Energien, Trinkwasserversorgung und mehr.